„Baustellensicherung“

Folgende Situation erlebt am 25.07.2016 in der Werstraße Höhe Nummer 14. Zu der dort bereits bestehenden Haus-Baustelle gesellten sich in zweiter Reihe Kanalarbeiten. Insgesamt waren so 1,5 Spuren  der Werastraße den ganzen Tag blockiert. Abgesichert wurde nahezu nichts, der Verkehr regelte sich selbst. Was dazu führte, dass der Gehweg auf dieser Höhe zur 2. Fahrspur wurde. Ohne Absicherung, ohne Rücksicht auf Fußgänger. Auf Anfrage teilten die Kanalarbeiter mit, die Stadt Stuttgart hätte die Arbeiten inklusive der „Absicherungen“ genau so genehmigt.

Der weiße Transporter ist der der Kanalarbeiter und steht. Somit ist nicht einmal mehr 1 Spur der Werastraße richtig frei. Der Verkehr verlagert sich so mit auf den Gehweg.

 

Der LKW war komplett auf dem Gehweg, ich war nur zu langsam….