Erster Feinstaubalarm im Winter 2016/2017…..

…und keinen juckts. Staus den ganzen Tag, wenn irgendjemand das Auto hat stehen lassen, dann bin ich ihm/ihr sehr dankbar – aber: es reicht leider nicht.

Layout 1

Schön wärs – dennoch, hier gehts zur offiziellen Feinstaubalarm-Seite der Stadt Stuttgart.

Wer glaubt, dass Stickoxide und Feinstaub nur da vorkommen, wo auch gemessen wird, der hat wohl noch nicht begriffen, wie sehr alle Innenstädte Deutschlands betroffen sind. Gerade auch vor dem Hintergrund der aktuellen Abgasskandale.

Besonders sehenswert diese Dokumentation Die Story im Ersten: Das Märchen vom sauberen Auto. Da wird mal richtig gemessen, was bei den PKWs hinten rauskommt – mit verheerendem Ergebnissen. Übrigens, wer glaubt, dass IN seinem PKW die Luft sauber ist: Irrtum, IM Wagen ist der Dreck, der über die Klimaanlage / Lüftung / Fenster angesaugt wird. In hoher Konzentration.

Eine weitere sehenswerte Doku zum Thema: Die Story im Ersten: Autoland abgebrannt

Bis in Deutschland und besonders in Stuttgart das E-Mobilität-Zeitalter angebrochen ist, oder sich wenigstens die autofreien Innenstädte durchgesetzt haben, helfen wohl nur Fahrverbote, und das hier:

41b-hbzsel-_ac_us160_