Parkraummanagement – Check

Am 15.06.2016 – kurz nach Einführung des Parkraummanagements in Teilen von Stuttgart Mitte und Ost – hatte ich einen ersten positiven Eindruck.

Die Stadt Stuttgart hatte angekündigt, verstärkt Strafzettel zu verteilen. Die Drohung zeigte kurz Wirkung, immer vollgeparkte Kreuzungen etc. sahen auf einmal so aus:

Inzwischen hat sich gezeigt, dass der/die Strafzettelschreiberin ein scheues Reh ist und sich nur sehr selten zeigt. Das merkt auch der gemeine Autofahrer auf seiner Suche nach günstigen, wenn auch illegalen Parkraumplätzen.

Kurz und gut – es ist alles wieder beim alten:

Überall auf meinen täglichen Wegen:

 

Fazit: den Falschparkern ist nur mit verstärktem Strafzettel verteilen beizukommen.