Wenn du es eilig hast, geh langsam…

…wenn du es noch eiliger hast, mach einen Umweg (Japanisches Sprichwort)

Und da ist viel dran.

Ganz nebenbei sieht man beim Zu-Fuß-Gehen Dinge, die man NUR beim Zu-Fuß-Gehen sehen kann. Man muss sie nur wahrnehmen. Auf jedem noch so  noch  alltäglichen Weg gibt es viel zu entdecken:

C6pbWlTWwAAJ-X_

C6pbOhEWYAA2qy9

 

img_20170216_124402
Ein wunderschöner Sonnenplatz unterhalb des Eugensplatzes, über die Stäffele zu erreichen

 

knospen
Der Frühling naht….

C6pbgnVWgAAB3jv

 

img_20170211_160348
An der S-21-Baustelle, Übergang Urbanstraße Gebhard-Müller-„Platz“

Ein Kommentar zu „Wenn du es eilig hast, geh langsam…

  1. Klasse wie ihr eure Stimme erhebt und vorangeht, denn die Luft ist dünn 🙂

    „An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.“ (Erich Kästner)

    Ja Elementares wird meist übersehen, denn es zählt ja „immer mehr ist nicht genug“.

    Viel Freude bei der Demo und barfüßige Grüße ins Schwoabalendle.
    Der schwäbische Saarländer, neu bei fuß eV.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s